Evangelisches Jugendwerk in Württemberg, Silserhof

Berge, Bibel, Bewegung

Erwachsene in Sils Maria / Schweiz

Ulrich Mack
Ulrich Mack
Hans König
S. Küstner
S.Küstner
Hans König
Den Bergfrühling im Hochgebirge erleben. Unterwegs sein im Engadin - zu Fuß, mit Bus Bahn und Bergbahnen (im Reisepreis enthalten). Miteinander auf Gottes Wort hören.



Das Oberengadin mit den herrlichen Bergen, dem tiefblauen Himmel, den faszinierenden Seen, den farbenprächtigen Blumen und dem Pfeifen der Murmeltiere lädt uns ein, Gottes Schöpfung neu zu entdecken. Zu Fuß oder auch mit den Bergbahnen läßt sich diese einmalige Bergwelt individuell, oder auch in der Gruppe fast grenzenlos entdecken. In dieser Landschaft ist vieles möglich. Spaziergänge zum Silser See, ins Fextal oder zu den Gletschermühlen in Maloja. Bergwanderungen aller Schwierigkeitsgrade. Mit den Bergbahnen auf den Corvatsch (3.303 m), die Diavolezza (2.978 m) oder die Lagalb (2.893 m) um die herrliche Aussicht und das einzigartige Panorama zu genießen. Eine Fahrt mit der Rhätischen Bahn, vorbei am Lago Bianco bis nach Alp Grüm oder eine Busfahrt ins Bergell, nach Soglio oder nach Italien bieten ebenfalls unvergessliche Eindrücke. Die Fahrten mit den Bussen, den Bergbahnen und der Rhätischen Bahn sind im Reisepreis enthalten. Tagsüber gibt es viel zu entdecken, allein, in kleinen oder größeren Gruppen. Die Freizeitleitung bietet Tourenvorschläge an.

Tägliche Atem- und Entspannungsübungen tragen zum körperlichen Wohlbefinden bei. Bei Morgenandachten und Abendangeboten hören wir auf Gottes Wort. Vorträge und Gespräche über Glaubens- und Lebensfragen, sowie gesellige Angebote runden das Programm ab.


Verpflegung

Halbpension mit Lunchpaket

Unterbringung

in Einzel-/Doppelzimmern

Anreise

privat

Reiseunterlagen

Personalausweis oder Reisepass

Sonstige Leistungen

Leitung, Programm, Bergbahnen und Busse im Engadin

Ehepaar Christine und Hans König

Ehepaar Cornelia & Ulrich Mack

Preis

Erwachsene ab 16 Jahren:
787,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 138,00 €
 zzgl. Parkgebühren