Evangelisches Jugendwerk in Württemberg,

Studienreise Israel

Auf dem Weg durch die Wüste in das verheißene Land

Ein Angebot für Israelfans und solche, die bisher nur davon geträumt haben.


Der größte Teil des gelobten Landes ist Wüste, faszinierender Lebensraum für Tiere, Pflanzen und Menschen. Wüste fordert heraus und beschenkt. In der Wüste schließt Gott mit seinem Volk einen Bund, versorgt sie mit Manna, lässt Wasser aus dem Felsen fließen - heilvolle Bilder, die die Hoffnung auf Zukunft lebendig halten. Jesus nimmt viele dieser Bilder auf und deutet sie als Liebeserweise des ewigen Gottes, den er als zugewandten Vater verkündigt. Unsere Reise führt uns von Jerusalem hinunter in den Negev im Süden und dann hinauf bis in den äußersten Norden an die Quellen des Jordan.

In Jerusalem beginnen wir am Ölberg und wandern hinauf zur Grabes- bzw. Auferstehungskirche und weiter an den Ort der ersten Gemeinde auf dem Zion (Dormitio). Wir besuchen die Ausgrabungen unter dem Tempelberg und die Gedenkstätte Yad Vashem. Nach eindrücklichen Tagen in Jerusalem geht die Reise weiter in den Negev. Ein besonderer Höhepunkt ist die Fahrt zum Har Karkom. Mit Jeeps fahren wir durch die Wüste bis zum Fuß jenes Berges, den manche Archäologen für den eigentlichen Moseberg halten, da sich auf seinem Gipfel bis heute eine kleine Höhle befindet. Auf dem Weg dorthin findet man uralte Felsgravuren. Die Wüste ist die Einladung zur Stille, zum Hören auf den Gott, der durch alle Zeiten hindurch nicht aufgehört hat, sich in das Leben von Menschen einzumischen.

Am nächsten Tag besuchen wir die Ausgrabungen der Nabatäerstädte. Die Nabatäer sind als erste als Gemeinschaft Christen geworden. In Arad wurde ein israelitischer Tempel ausgegraben, eine Miniaturversion des Salomonischen Tempels in Jerusalem. Von dort fahren wir weiter ans Tote Meer und zur Taufstelle am unteren Jordan. Von dort aus führt uns die Reise durch den Jordangraben hinauf an den See Genezareth, an dessen Ufern Jesus das nahe gekommene Reich Gottes verkündigt. Blinde können wieder sehen, Lahme wieder gehen und Menschen am Rande der Gesellschaft erhalten eine neue Würde. In Jesus Christus ist Gott Mensch geworden. Davon erzählt das 5. Evangelium, das Land mit den vielen Wüsten und den fruchtbaren Gegenden, wo Mandelbäume, Weinstöcke, Orangen und Zitronen wachsen. Auf dem Berg der Seligpreisungen, in Kapernaum, Bethsaida und den Ausgrabungen von Magdala werden wir die vertrauten Texte neu hören. In den letzten beiden Tagen fahren wir ins Westjordanland und an die Quellen des Jordan in Dan und Banyas.

Unterwegs feiern wir Gottesdienste, lesen die Texte unserer Bibel und haben Zeit zum Gebet.

Wir laden herzlich zu dieser Entdeckungsreise ein – diejenigen, die schon einmal im Heiligen Land waren und diejenigen, die seit Langem von einer solchen Reise träumen.


Fahrt zum Har Karkom

Nicht im Preis enthalten ist die Fahrt zum Har Karkom. Sie ist optional und kann zugebucht werden. Da dieser Berg in der Sicherheitszone an der Grenze zu Ägypten liegt, kann er nur am Schabbat besucht werden. Sollte es zur Zwischenfällen kommen, wird das ganze Gebiet gesperrt. In diesem Fall werden die Kosten zurückerstattet. Die zusätzlichen Kosten belaufen sich auf ca. 180,- €. Die Fahrt kann stattfinden, wenn sich mindestens 6 Personen dafür anmelden.


Informationen zum Flug

Die gebuchten Flüge (sehr günstiger Preis und Flug ab Stuttgart) sind nur bis Anfang Dezember verfügbar. Deshalb bitten wir um Anmeldung bis zum 04.12.2019. Danach werden wir die nicht belegten Flüge zurückgeben. Diese müssen danach selber gebucht werden.
Die Flüge kommen nur zustande, wenn wir die Mindest-Teilnehmendenzahl von 12 Personen erreicht haben.


Verpflegung

Halbpension

Unterbringung

in landesüblichen Mittelklassenhotels (Doppel-/Einzelzimmer)

Anreise

internationaler Flug ab Stuttgart

Reiseunterlagen

Reisepass (noch mind. 6 Monate gültig bei Einreise)

Sonstige Leistungen

Reiseleitung, deutschsprachiger Guide in Israel, klimatisierter Reisebus, Eintritte laut Programm

Alma Ulmer

Landesjugendreferentin, Diakonin / Werks- und Personalbereich
Studienleiterin / Bernhäuser Forst

Cornelius Kuttler

Pfarrer, Leiter des EJW

Preis

12 - 14 Teilnehmende:
2551,00 €
15 - 17 Teilnehmende
2338,00 €
18 Teilnehmende
2292,00 €
Einzelzimmerzuschlag:
514,00 €
Ausflug zum Har Karkom
180,00 €