Evangelisches Jugendwerk in Württemberg,

Abgesagt - Workcamp Flex - Schottland

Eintauchen in das schottische Leben zwischen Metropolen und fantastischer Natur

Überraschend anders – unser workcamp flex! Schottland auf eigene Faust erleben und sich davor oder danach für das retreat Center der Iona Community einsetzen! Wir bieten nun folgende Art und Weise an, Schottland zu erleben: Wir treffen uns am 3.9. abends in Glasgow in unserer Unterkunft zu einem gemeinsamen Abendessen. In den folgenden Tagen werden wir uns Zeit nehmen, um gemeinsam die Stadt mit seinen Parks, Kirchen und Museen zu erkunden. Dabei werden wir auch verschiedene christliche Träger und ihre Projekte in dieser einmaligen Stadt besuchen und kennenlernen und so Einblick in das Leben und Arbeiten in Schottland bekommen. Daneben stimmen wir uns geistlich auf unsere gemeinsame Zeit ein. Nach 3 Tagen schottischer Großstadt geht es dann zu unserem workcamp Einsatz: Einfach, sauber und still - das Camas Center der Iona Community auf Island of Mull. Perfekter Platz für ein workcamp. Auf dieser kleinen Insel werden wir zusammen einen Holzbohlen Weg renovieren und nebenbei die outdoor Aktivitäten des Zentrums nutzen und in die schottische Ruhe eintauchen. Am 12.9. geht es zurück nach Glasgow zu unserer letzten gemeinsamen Nacht in Schottland.
Workcamp flex heißt: ihr könnt Eure An- und Abreise individuell buchen. Wir treffen uns in Schottland – die einen können davor die highlands erkunden, die anderen bleiben noch länger, um Whisky und Badestrände zu entdecken – individuell und flexibel, so wie jeder es mag.

Verbindliches Vortreffen:
5.7. 16:30 -18:30h

Achtung: Durch den Brexit können sich kurzfristige Veränderungen ergeben!

 
Die richtige Freizeit gefunden! Der Preis nicht ohne weiteres bezahlbar?
Zuschüsse sind bei finanziellen Schwierigkeiten möglich –
Infos dazu finden Sie auf www.ejwue.de/service/sozialfonds/.
 
Verpflegung

Vollverpflegung

Unterbringung

in Mehrbettzimmern

Anreise

Privat, die Freizeit startet am 3. September abends in Glasgow

Reiseunterlagen

Personalausweis oder Reisepass

Sonstige Leistungen

Leitung, Programm

Stefan Hoffmann

Landesreferent, Dr. phil., EJW-Weltdienst

Umgang mit Corona
„Aufgrund der aktuellen Lage können wir Ihnen heute nicht mitteilen, ob die Freizeiten im Sommer durchgeführt werden. Selbstverständlich haben wir die dynamische Situation im Blick und werden in den Sommerferien keine Freizeiten in Ländern durchführen, wenn die Sicherheit der Gruppe nicht gewährleistet werden kann.
Aktuell sagen wir allerdings noch keine Freizeiten ab, da die behördlichen Verbote bisher nur bis zum Ende der Pfingstferien reichen.

Wie bisher gilt: Auch in diesem Sommer möchten wir Ihr verlässlicher Freizeitenanbieter sein.
Bei einer möglichen Freizeitenabsage des Reiseveranstalters aufgrund der Pandemie können Sie sich nach derzeitiger Rechtslage auf die Reisebedingungen berufen und bekommen Ihren Reisepreis selbstverständlich zurückerstattet bzw. müssen keinen Teilnehmerbeitrag bezahlen. Für Ihre Stornierungen, welche nicht aufgrund der behördlichen Verbote ausgesprochen werden, müssen wir aber leider Stornierungskosten lt. unseren Reisebedingungen berechnen.“