CVJM Hegnach, Camping Wirtshof

Väkifz 2020

Wir, die ev. Kirchengemeinde Hegnach und jetzt auch der CVJM-Hegnach führen seit Jahrzenten die ultimative und kultige Hegnacher Väter-Kind-Freizeit durch.

Es ist eine Väter-Kind-Freizeit mit langer und guter Tradition in Hegnach - jedes Jahr, immer über den Brückentag „Fronleichnam“.

Wir möchten damit die Vater-Kind-Beziehung stärken und mit wertvolle geistlichen Impulse in unseren morgendlichen Runden Tiefgang verleihen und zum Nachdenken anregen.

Wir treffen uns dazu schon immer auf dem ****Campingplatz in Markdorf, am Bodensee.

Wir sind ca. 20-25 Männer aus Hegnach, mit ihren Kindern, eine Gruppe von ca. 40-60 Personen.

Das Rahmenprogramm ist bewusst locker und zwanglos gehalten.

Feste Bestandteile sind die morgendlichen Impulse/Andachten, nach dem gemeinsamen Frühstück.

Im Anschluss an diesem Impuls sprechen wir immer den Tagesablauf bis zum gemeinsamen Abendessen durch.

Es gibt eine Menge Möglichkeiten auf dem ****Campingplatz Markdorf für Kinder.

Das Freibad, die sehr gut ausgestattet Spielscheune, Beach-Volleyballfeld, Fußballplatz und ein super Outdoor-Spielplatz, kann alles mit dem Fahrrädle oder Roller auf geteerten Wegen erreicht werden. Es gibt ein extrem hohes Freizeitpotential für Kinder auf dem ****Campingplatz. Ein Blick auf die Homepage vom Campingplatz Markdorf lohnt sich: www.wirthshof.de/de/camping/ausstattung/

Jeder kann die Zeit bis zum gem. Abendessen für sich und seine Kinder und/oder zur Begegnung mit anderen frei planen und auch etwas z.B. am Bodensee unternehmen oder sich mit anderen zu einer anderen Unternehmung (Klettergarten, Affenberg, Keksfabrik, …) zusammenschließen.

Wir treffen uns dann wieder zum gem. Abendessen und anschließenden lockeren abendlichen Beisammensein. 

Verpflegung

Selbstversorger

Unterbringung

Zelte, Caravan oder Wohnmobile

Markus Panzer

Alexander Jaus

Bernhard Elser

Preis


Platzgebühr für die Freizeit (4Tage) ca. 120€ je nach Anzahl der Personen

Essenskosten:   Mittagessen und sonstige Versorgungskosten (Grillgut;.) für sich und seine Kinder

Frühstück:        Wird gestellt

Die Umlage:     Gemeinkosten (Getränke) geteilt durch die Anzahl der Nutzer
                          (ist freiwillig, mehr dazu beim Vortreffen)