Evangelisches Jugendwerk in Württemberg, Freizeitheim "Alte Säge" Breitenberg

Auszeit vom Alltag

Gemeinsam Neues entdecken, Abenteuerliches erleben, füreinander Zeit haben.

Stephanie Schwarz
Lidya Nada - Unsplash
Sharon Rounce - Unsplash
Stephanie Schwarz
Luca Upper - Unsplash
Stephanie Schwarz
Stephanie Schwarz
Melissa Askew - Unsplash
Mit der besten Freundin kann ja jeder … aber hier kannst du etwas Außergewöhnliches erleben: Melde dich zusammen mit deiner Mutter für ein ganz besonderes Wochenende an.

Gemeinsam mit anderen Töchtern und Müttern erwartet dich in dem gemütlichen Haus “Alte Säge“ in Breitenberg ein spannendes und abwechslungsreiches Programm: Lagerfeuer, Musik, Cocktails, aber auch Zeiten zum miteinander reden und um deine Mutter mal anders kennenlernen. Der Spaß und coole Gemeinschaft mit den anderen Mädels kommt dabei natürlich auch nicht zu kurz.

Begeisterte Stimmen vom einem Tochter-Mutter-Wochenende:
„Wir waren bei dem Mutter-Tochter-Wochenende dabei, um abseits vom Alltag Zeit füreinander zu finden. Diese Zeit haben wir an diesen Tagen bekommen. Nach dem ereignisreichen Wochenende können wir sagen, dass es eine sehr schöne und intensive Zeit war, in der wir gute Gespräche führen konnten. Wir haben viel gelacht und konnten so manchen Impuls für den Alltag mit nach Hause nehmen.“ (Hannah und Gisela)
Verpflegung

Vollverpflegung

Unterbringung

in Vierbettzimmern

Anreise

privat

Sonstige Leistungen

Leitung, Programm

Jennifer Hölz

Jugendreferentin, Projekt Mädchen u. Zukunft, Prävention sex. Gewalt

Stephanie Schwarz

Landesreferentin, Schülerinnen- und Schülerarbeit / Mädchenarbeit (20%) / Emmaus

Umgang mit Corona?
Aufgrund der aktuellen Lage können wir heute nicht mitteilen ob die Freizeiten im Winter durchgeführt werden. Selbstverständlich haben wir die dynamische Situation im Blick und werden keine Freizeiten durchführen, wenn die Sicherheit der Gruppe nicht gewährleistet werden kann.
Wie bisher gilt: Auch im kommenden Winter möchten wir Ihr verlässlicher Freizeitanbieter sein.
Bei einer möglichen Freizeitenabsage des Reiseveranstalters aufgrund der Pandemie können Sie sich nach der derzeitigen Rechtslage auf die Reisebdingungen berufen und bekommen den Reisepreis selbstverständlich zurückerstattet bzw. müssen keinen Teilnehmerbeitrag bezahlen.
Für Ihre Stornierungen, welche nicht aufgrund der behördlichen Verbote ausgesprochen werden, müssen wir aber leider Stornierungskosten lt. unseren Reisebedingungen berechnen.