Evangelisches Jugendwerk in Württemberg, Sport- und Freizeitheim Kapf

FreeStyle 2021

Für Jugendliche von 13 bis 17 Jahren im Sport- und Freizeitheim Kapf/Egenhausen

Yasin Adigüzel
Yasin Adigüzel
Yasin Adigüzel
Der Sommerurlaub mit Jugendlichen aus der ganzen Welt!

Wenn Du Dich für fremde Länder und Kulturen begeistern kannst, wenn Du es liebst, den eigenen Horizont zu erweitern und Neues zu wagen, wenn Du Deine Sommerferien gerne in fröhlicher Gemeinschaft verbringst, dann könnte FreeStyle für Dich genau das Richtige sein! Egal, ob Du hell oder dunkel, ob Du geflüchtet oder daheimgeblieben, ob Du Muslim oder Christ bist – bei FreeStyle bist Du herzlich willkommen!


Wir wollen hinhören, Spaß haben, einander annehmen wie wir sind, kreativ sein, Sport treiben, ins Gespräch kommen uns herausfordern lassen und voneinander lernen. Es ist alles bereit. Das einzige, was jetzt noch fehlt, bist Du!


Verpflegung

Vollverpflegung (Schweinefleischfrei)

Unterbringung

in Mehrbettzimmern

Anreise

privat

Sonstige Leistungen

Leitung

Yasin Adigüzel

Landesreferent, Interkulturelle Öffnung

Preis

50,00 € - 250,00 € | Jede/r bezahlt so viel wie er/sie kann.

Umgang mit Cororna
„Aufgrund der aktuellen Lage können wir Ihnen heute nicht mitteilen, ob die Freizeiten im Sommer durchgeführt werden. Selbstverständlich haben wir die dynamische Situation im Blick und werden in den Sommerferien keine Freizeiten in Ländern durchführen, wenn die Sicherheit der Gruppe nicht gewährleistet werden kann.
Aktuell sagen wir allerdings noch keine Freizeiten ab, da die behördlichen Verbote bisher nur bis zum Ende der Pfingstferien reichen.

Wie bisher gilt: Auch in diesem Sommer möchten wir Ihr verlässlicher Freizeitenanbieter sein.
Bei einer möglichen Freizeitenabsage des Reiseveranstalters aufgrund der Pandemie können Sie sich nach derzeitiger Rechtslage auf die Reisebedingungen berufen und bekommen Ihren Reisepreis selbstverständlich zurückerstattet bzw. müssen keinen Teilnehmerbeitrag bezahlen. Für Ihre Stornierungen, welche nicht aufgrund der behördlichen Verbote ausgesprochen werden, müssen wir aber leider Stornierungskosten lt. unseren Reisebedingungen berechnen.“