Evangelisches Jugendwerk in Württemberg, Silserhof

Winter – Sport – Freizeit

…… sich endlich mal wieder an der frischen Luft in der winterlichen Kulisse der Schweizer Bergwelt bewegen!

(c) Bettina Kirgis
(c) Uwe Misselbeck
(c) Bettina Kirgis
(c) Bettina Kirgis
(c) Bettina Kirgis
Darauf haben viele gewartet, die vielleicht im vergangenen Winter in der Heimat die Loipen getestet haben. Im Engadin bietet sich die Gelegenheit sämtliche Wintersportarten aktiv zu betreiben. Ob Skating, klassischer Langlauf, Ski alpin oder Schneeschuhwandern – hier findet jeder etwas seiner Vorliebe entsprechend.

Ein hervorragender Ausgangspunkt für alle Aktivitäten ist der Silserhof. Die gute Lage des Hauses ermöglicht es, verschiedenen Sportarten in unmittelbarer Nähe auszuüben.

Der Einstieg in das größte Langlaufnetz der Schweiz mit 230 km liegt nur 50 m vom Haus entfernt. Der Ortbus, welcher die Alpin Läufer ins Skigebiet befördert, hält direkt vor dem Haus. Zudem gibt es eine Vielzahl von Wander- und Spazierwegen, welche auch im Winter gut genutzt werden können. Schneeschuhwanderungen sind auf ausgeschilderten Routen ebenfalls möglich.

Für die sportlichen Aktivitäten stehen geschulte Übungsleiter zur Verfügung. Wer die Herausforderung sucht, kann am 13.03.22 am Engadiner Skimarathon oder Halbmarathon teilnehmen.
Ein attraktives Rahmenprogramm sowie geistliche Impulse runden das Freizeitprogramm ab. Außerdem bleibt genügend Zeit für Gespräche und den Austausch in geselliger Runde.
Verpflegung

Halbpension m. Lunchpaket

Unterbringung

in Einzel- oder Doppelzimmern

Anreise

privat

Reiseunterlagen

Personalausweis oder Reisepass

Sonstige Leistungen

Leitung, Skibegleitung, ÖPNV im Engadin inklusive

Bettina Kirgis

Martin Brändl

Preis

Preis:
1023,00 €
Einzelzimmerzuschlag:
200,00 €
 zzgl. Parkgebühren und Skipass

Wie ist die Anreise geregelt?
Die Anreise bei dieser Freizeit ist privat. Es bietet sich an, anhand der Teilnehmendenliste welche Ihnen ca. 4 Wochen vor der Freizeit zugeschickt wird, Fahrgemeinschaften zu bilden
Umgang von Corona?
Aufgrund der aktuellen Lage können wir heute nicht mitteilen, ob die Freizeit im Winter durchgeführt werden kann. Selbstverständlich haben wir die dynamische Situation im Blick und werden keine Freizeit durchführen, wo wir die Sicherheit der Gruppe nicht gewährleisten können. Wie bisher gilt: Auch im kommenden Winter möchten wir Ihr verlässlicher Reiseanbieter sein. Bei einer möglichen Absage des Reiseveranstalters, aufgrund der Pandemie können Sie sich nach der derzeitigen Rechtslage auf die Reisebedingungen berufen und bekommen den Reisepreis selbstverständlich zurückerstattet bzw. müssen keinen Teilnehmerbeitrag bezahlen. Für die Stornierungen welche nicht aufgrund der behördlichen Verbote ausgesprochen werden, müssen wir aber leider Stornierungskosten lt. unseren Reisebedingungen berechnen.