Kirche in Freizeit und Tourismus, Jakobuskirche Tübingen

Pilgern über die Schwäbische Alb

von Tübingen über Hechingen nach Beuron

Was bewegt Menschen zum Pilgern?

Im Mittelalter waren es religiöse Gründe, heute ist Pilgern ein Trend mit ungeahnten Möglichkeiten.

Sich auf einen Jahrtausende alten Pilgerweg zu machen, wird für immer mehr Menschen eine ganz neue und bereichernde Lebenserfahrung.

In ihrer Sehnsucht nach Langsamkeit und Einfachheit und auf ihrer Suche nach Sinn und Orientierung in einem schnelllebigen und oft als stressig empfundenen Alltag, kommen sie auf dem Pilgerweg sich selber, der Schöpfung und dem Schöpfer näher.

Pilgern ist eine Einladung an alle, die bereit sind, die eigene Komfortzone zu verlassen, sich auf das Abenteuer einzulassen und den (äußeren) Pilgerweg zum (inneren) Lebensweg werden zu lassen.

Sa 16. Juli 2022 Tübingen - Frommenhausen

Treffpunkt 9 Uhr an der Jakobuskirche in Tübingen.

Weg / Ziel über Rottenburg nach Frommenhausen

Strecke 22 km 399hm auf /291 hm ab (Bustransfer v. Rottenb. möglich)

Die Jakobuskirche aus dem 12. Jh. ist die älteste erhaltene Kirche Tübingens. Bereits im Mittelalter lag die einstige Spitalkirche auf dem Jakobsweg. Mit dem Pilgersegen werden wir von dort aufbrechen. Unser Weg führt nach Rottenburg (12 km) und weiter nach Frommenhausen (11 km; Bustransfer möglich). Dort übernachten wir in der Pilgerherberge.

 

So 17. Juli 2022 Frommenhausen - Hechingen

Ziel Hechingen, Bildungshaus St. Luzen

Strecke 17 km 233 hm auf /200hm ab

Heute pilgern wir über Hirrlingen nach Hechingen, wo wir im Bildungshaus St. Luzen übernachten.

 

Mo 18. Juli 2022 Hechingen - Balingen

Ziel/Übernachtung Balingen, Jugendgästehaus

Strecke 18 km 211 hm auf / 174 hm ab

Der Weg führt heute nach Balingen. Im Jugendgästehaus werden wir übernachten.

 

Di 19. Juli 2022 Balingen - Tieringen

Ziel/Übernachtung Tieringen, Tagungshaus Bittenhalde

Strecke 13 km; 554 hm auf /221 hm ab

Über die schwierigste Etappe mit dem Albaufstieg gelangen wir über das Tieringer Hörnle auf die Albhochfläche. Von dort wandern wir weiter wir nach Tieringen, wo wir übernachten.

 

Mi 20. Juli 2022 Nusplingen - Beuron

Ziel Beuron

Strecke / Rückfahrt 18 km 284 hm auf / 375 hm ab; Rückfahrmöglichkeit per Bahn

Bustransfer nach Nusplingen. Auf unserer letzten Etappe haben wir einen Aufstieg von 200 Höhenmetern zu bewältigen. Sie führt uns über die Albhochfläche ins wunderschöne obere Donautal nach Beuron. Hier endet unser gemeinsamer Pilgerweg.

Unterwegs gibt es spirituelle Impulse mit Zeiten des Schweigens, aber auch geschichtliche Informationen. Dabei besteht die Möglichkeit, sein Leben zu reflektieren, jede/r wie er/sie kann und möchte.

Wer möchte, kann von hier aus den Weg in vier Etappen an den Bodensee nach Konstanz fortsetzen. Informationen hierzu und Anmeldung gibt es auf www.camino-pilgerwanderungen.de


Verpflegung

4x Übernachtung mit Vollpension

Unterbringung

Doppelzimmer und Einzelzimmern

Anreise

Eigen Anreise

Reiseunterlagen

und Rechnung erhalten Sie ca. 14 Tage vor Beginn

Sonstige Leistungen

Vier Übernachtungen mit Vollpension und die Inhaltliche Begleitung. Getränke und sonstige Verpflegung sind im Preis nicht enthalten. Es steht nur eine begrenzte Anzahl von Einzelzimmern zur Verfügung. Diese werden entsprechend der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

Jürgen Schnizler

Pilgerbegleiter, CAMINO Pilgerwanderungen Kirchheim/Teck, Pilgerbegleiter, Wanderführer und Entspannungspädagoge

Oliver Waidner

Pilgerbegleiter

Preis

299,- € im Doppelzimmer

329,- € im Einzelzimmer